Kaltschaummatratzen werden von vielen Kunden bevorzugt. Sie verfügen über einen Kern aus Kaltschaum und passen sich optimal der Form des Körpers an. An den etwas stärker belasteten Stellen sinkt der Körper ein und das führt zu einer gesünderen Schlafposition. Im Gegensatz zu anderen Matratzen werden hier keine Kuhlen gebildet. Es wird in der Regel empfohlen Kaltschaummatratzen regelmäßig zu wenden.

Vorteile von Kaltschaummatratzen

Dieser Matratzenart kann mit vielen Vorteilen auftrumpfen. Sie passt sich perfekt an den Körper an und hat eine ausgezeichnete Punktelastizität. Selbst unruhigen Schläfern hält sie problemlos stand. Außerdem hat sie eine ausgezeichnete Wärmeisolation im Vergleich zu Federkernmatratzen.

Nachteile

Ein wesentlicher Nachteil ist der manchmal unangenehme Geruch, der durch den chemischen Verarbeitungsprozess der Matratze entsteht. Er verschwindet aber meistens wieder. Da sie über eine ausgezeichnete Wärmeisolation verfügt, ist sie für Personen, die schnell schwitzen, eher ungeeignet. Wenn Du die generellen Unterschiede aller Matratzen wissen möchtest kannst du den Test auf der Startseite hier aufrufen.

In der folgenden Übersicht haben wir drei empfehlenswerte Kaltschaummatratzen aufgelistet.

Empfehlenswerte Modelle (2017)

Arensberger Kingsize

Die Kingsize Matratze von Arensberger (Mein Erfahrungsbericht) besitzt 7 unterschiedliche Zonen und verspricht einen guten Komfort und ein exzellentes Schlaferlebnis. Sie ist 25 cm hoch und besitzt unterschiedliche Härtegrade. Dein Körper erhält so die richtige Unterstützung und auch unruhige Schläfer können so problemlos einen erholsamen Schlaf bekommen.
Auch für Allergiker ist die Matratze durchaus geeignet, da Du den Bezug bei 60°C in der Maschine waschen kannst und er sich angenehm auf der Haut anfühlt. Außerdem ist die Kingsize Matratze besonders atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend. Zu heiß wirst Du beim Schlafen so auf keinen Fall. Die zur Verfügung stehende Liegefläche ist überdies sehr breit und lang.

Die Kunden sind von der Matratze mehr als überzeugt und auch der etwas höhere Preis, scheint sie nicht abzuschrecken. Ein chemischer Neugeruch wird kaum bemerkt und ist auch schnell verflogen. Insgesamt können bis zu 120 kg getragen werden und das ist vor allem für die etwas schwereren Personen von großem Vorteil. Außerdem ist sie auch breit und lang genug. So können auch die Kinder am Morgen mit den Eltern kuscheln. Rückenprobleme und Kopfschmerzen gehören hiermit der Vergangenheit an.

Der Bezug wurde mit einem Reißverschluss versehen und kann problemlos abgenommen werden. Einige Kunden stört die Höhe der Matratze. Das ist aber eher Geschmacksache. Außerdem fehlen Schlaufen an den Seiten der Matratze für einen bequemen Transport.

Gigapur G18 7-Zonen

Bei der zweiten Matratze handelt es sich um eine Kaltschaummatratze mit 7 Zonen. Die Gigapur G18 (Erfahrungsbericht anzeigen) ist vor allem ideal für Allergiker und idealweise auf den Körper eines Menschen zugeschnitten. Der Bezug der Matratze kann leicht abgenommen und bei 60°C in der Waschmaschine gewaschen werden.
Außerdem verfügt er über einen Rundum-Reißverschluss. Es gibt die Matratze in unterschiedlichen Härtegraden und so ist für jeden Geschmack das Richtige mit dabei. Sie bietet einen ausgezeichneten Halt und einen entspannten und ruhigen Schlaf.

Du kannst die G18 überdies ohne Probleme nach Belieben wenden oder drehen. Beim Schlafen werden keine Liegekulen gebildet und die Matratze bleibt stabil und behält ihre Form. Überdies ist sie atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend.

Die Kunden sind von der Matratze schlichtweg begeistert. Sie haben einen entspannten Schlaf und auch keine Probleme mehr mit ihrem Rücken oder Kopfschmerzen. Ausgeruht können sie so ihren Tag starten. Selbst unruhige Schläfer können eine wesentliche Verbesserung bemerken.

Ein Gewicht von bis zu 120 kg kann problemlos von der Matratze getragen werden und auch die Härtegrade sind ideal. Der Bezug kann leicht abgenommen und gewaschen werden. Insgesamt gibt es wirklich nichts Negatives zu dieser Matratze zu sagen. Alles in allem also ein tolles Preisleistungsverhältnis und eine klare Kaufempfehlung.

Breckle Ergoline 7-Zonen

Die letzte Matratze in unserer Übersicht ist die Kaltschaummatratze Ergoline von der Firma Breckle (Meinen Erfahrungsbericht anzeigen). Auch sie verfügt wieder über 7 Liegezonen und hat einen qualitativ hochwertigen Kaltschaumkern. Insgesamt ist sie 16 cm hoch und bietet beim Schlaf eine erstklassige ergonomische Anpassung des Körpers. Belüftungskanäle wurden ebenfalls bei der Verarbeitung integriert und so ist sie auch extrem atmungsaktiv.
Der Doppeltuchbezug besteht zu 100 % aus Polyester und wurde mit einer Klimafaser versteppt. Überdies wurde er mit einem Reißverschluss versehen und kann so leicht abgenommen werden. Du kannst ihn bei 60°C in der Maschine waschen. Die Matratze ist für jede Schlafposition und unterschiedliche Lattenroste geeignet.

Kunden sind sich im Großen und Ganzen einig, dass diese Matratze hält, was sie verspricht. Sie schlafen besonders gut darauf und können nicht über Rückenschmerzen klagen. Auch die qualitativ hochwertige Verarbeitung ist erste Sahne.

Das Preisleistungsverhältnis stimmt. Sie ist bequem und zwei Personen finden dort problemlos Platz. Auch von unangenehmen Gerüchen ist hier keine Spur. Ein Kunde klagt über Liegekuhlen und ein weiterer findet sie etwas zu Hart. Das sind aber wirklich Einzelfälle und tun der Matratze im Gesamtbild keinen Abbruch.