Federkenmatratzen finden sich seit vielen Jahren am Markt und werden noch immer sehr häufig von den Kunden gewählt. Im Inneren der Matratze finden sich Federn, die verschieden aufgebaut sein können. Die einzelnen Federn sind in Taschen eingefasst die miteinander vernäht oder verklebt sind. Darüber liegen mehrere Materialschichten, die der Matratze Form und Halt geben.

Vorteile von Federkernmatratzen

  • Die Vorteile einer Federkernmatratze liegen klar auf der Hand. Durch die Verwendung von robusten Metallfedern sind sie sehr langlebig und behalten über viele Jahre ihre Form. Außerdem haben sie ein sehr gutes Raumklima. Die aufgenommene Wärme und Feuchtigkeit werden schnell wieder abgegeben.
  • Schimmelbildung ist auch bei hoher Luftfeuchtigkeit kein Problem.
  • Darüber hinaus sind die Matratzen recht preisgünstig, im Vergleich zu anderen Modellen. Natürlich gibt es auch hier Unterschiede in Preis und Qualität, aber selbst einfache Federkernmatratzen können überzeugen.

Nachteile

  • Ein Nachteil dieser Matratzen ist die Punktelastizität. Vor allem bei einfachen Ausführungen ist diese nicht gegeben und das kann den Liegekomfort negativ beeinflussen. Die Metallfedern machen die Nutzung mit beweglichen Lattenrosten nahezu unmöglich. Außerdem kann es in seltenen Fällen dazu kommen, dass sich einzelne Federn durch die obere Matratzenauflage drücken.

Im Folgenden sind drei Modelle vorgestellt, die viele Kunden begeistern können und die in Beststeller Listen immer wieder an der Spitze zu finden sind.

Drei Empfehlungen von Federkern-Modellen

Badenia 7-Zonen Tonnentaschenfederkernmatratze

Bei dieser Badenia Matratze haben die Federn eine bauchige Form, was einen sehr hohen Liegekomfort bietet und die Punktelastizität erhöht.

Sie ist in sieben Liegezonen unterteil. Dies bedeutet, dass sie sich ideal an die einzelnen Körperregionen anpasst und unterstützenden Halt gibt. Die Zonen weisen unterschiedliche Härtegrade auf.

Der Microfaserbezug besteht zu 100 % aus Polyester und ist beidseitig versteppt. Er ist abnehmbar und kann bei bis zu 60°C in der Maschine gewaschen werden, er ist also auch für Allergiker geeignet. Bei einer Kernhöhe von 15cm misst die gesamte Matratze 16cm in der Höhe. Damit passt sie gut in Standard-Bettrahmen. Sie gibt Feuchtigkeit und Wärme schnell ab, was für ein angenehmes Schlafklima sorgt.

Viele Kunden haben die Matratze bereits seit geraumer Zeit in Benutzung und sie bietet auch nach Jahren noch guten Halt und weist keine Liegekulen auf. Vor allem Personen die viel schwitzen sind davon begeistert, wie schnell die Matratze Feuchtigkeit abgibt.

Je nach Härtegrad werden hier bis zu 120kg Körpergewicht problemlos unterstützt. Bei einzelnen Modellen scheint es Probleme mit der Oberschicht zu geben, diese ist zu dünn, und die Federn drücken unangenehm durch. Allerdings handelt es sich dabei um Ausnahmen. Ähnliche Modelle gibt es auch unter unserer Rubrik: Orthopädische Matratzen.

Betten-ABC Spring Taschenfederkernmatratze

Bei diesem Modell handelt es sich um eine recht hochpreisige Variante, die im Gegenzug beste Qualität und einzigartigen Liegekomfort bietet. Die sieben Liegezonen bieten idealen Halt und Unterstützung für die einzelnen Körperpartien. Im Kerninneren finden sich hunderte von freistehenden Tonnentaschenfedern, die durch ihre bauchige Form eine gute Punktelastitzität geben.
Je nach Härtegrad tragen die Matratzen im Test bis zu 120 kg Gewicht. Der waschbare Bezug ist aus einem Polyester und Bambus-Gemisch gefertigt. Das macht den Bezug sehr weich und luftdurchlässig. Ein ideales Schlafklima wird außerdem durch die Atmungsfähigkeit der ABC Spring Matratze geboten. Kunden sind absolut von der Verarbeitung, der Qualität und dem Liegekomfort der Matratze begeistert. Dieses hochwertige Stück ist bei sämtlichen Wetterlagen angenehm und auch für Personen geeignet die viel schwitzen. Darüber hinaus zeigt sich auch nach sehr langer Nutzung keine Liegekuhle.

Die hohe Punkelastizität und die sieben Liegezonen geben auch unruhigen Schläfern guten Halt. Bei vielen reduziert es aktiv Rückenschmerzen. Leider kann die Matratze nicht mit einem beweglichen Lattenrost genutzt werden, darüber hinaus gibt es allerdings keine negativen Punkte.

Frankenstolz F.a.n.Happy T

Diese Frankenstolz Federkenmatratze kann mit einem niedrigen Preis und hervorragender Leistung überzeugen. Sieben Liegezonen passen sich perfekt an den Körper an und sorgen für eine angenehme Nachtruhe. Es gibt verschiedene Härtegrade, die bis zu 120kg tragen.

Sie ist mit dem Öko-Tex-Standard 100 Qualitätssiegel versehen. Der Bezug besteht zu 100 % aus Polyester und ist luftdurchlässig. Feuchtigkeit wird schnell abtransportiert und es wird ein gutes Schlafklima geboten.

Große, schwere und unruhige Schläfer sind gleichermaßen begeistert. Sie gibt guten Halt und Rückenschmerzen gehören der Vergangenheit an. Auch nach langer Nutzung bilden sich weder Kulen noch leidet der Bezug.

Feuchtigkeit uns Wärme werden schnell abgegeben und auch im Hochsommer bleibt die Matratze angenehm kühl. Das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich hervorragend, sie kann mit teuren Matratzen mithalten. Ein wenig ärgerlich ist der unangenehme Neugeruch, der allerdings schnell vergeht.